Bericht einer Arbeitsvermittlerin SGB II aus Ihrem Alltag in einem Jobcenter

Das Monatstreffen der Rosenheimer ÄmterlotsenInnen im Juni mit einem Gast!

Eine bis vor Kurzem bei einem Jobcenter beschäftigte Arbeitsvermittlerin erzählte aus Ihrer Sicht und ihrer Einstellung heraus, wie sie diese Arbeit empfand und bewältigte.

Menschen ernst nehmen, Ihnen zuhören, Stärken herausarbeiten und daran neue Perspektiven entwickeln und ermöglichen – das waren Kernaussagen, die nicht immer mit dem identisch sind, was Betroffene und auch Ämterlotsen erleben – aber es bleibt auf jeden Fall wünschenswert.

Weg von statistischen Zahlen, 0-8-15 Maßnahmen hin zu individuellen Beratung und Begleitung, auch auf Wunsch Betroffener dann noch für einige Zeit, wenn Sie Hartz IV verlassen haben.

Ein spannender Austausch mit vielen Fragen und Antworten!